aktualisiert : 15.05.2022 

AKTUELLES vom VEREIN:


Arbeitseinsatz 14.05.2022

Am Samstag trafen wir uns zu einem etwas aussergewöhnlichen Arbeitseinsatz am Vereinsheim in Gombeth. Aufgabe und Tagesziel waren es, geziehlt Fische aus einem Schwimmteich zu entnehmen und diese im Mühlgraben bzw. Lembacher See einzusetzen.

 

Umgesetzt wurden mehrere Karpfen (Wildform) und viele Rotaugen und Rotfedern in allen Größen und Gewichten. Der Einsatz fand unter einer guten organisatorischer Leitung unseres 1.Gewässerwartes Ronald Paul statt.

 

Hier auch noch einmal einen großen Dank an alle Helfer und Herrn Martin Wöller für die Möglichmachung und das Gelingen dieses Arbeitseinsatzes.

                                                                                                                            ma.


Anangeln 2022

Wie in jedem Jahr war das Anangeln sehr gut besucht. Trotz des eher mäßigen Wetters, fanden sich die großen und kleinen Angelfreunde des Vereins am Mühlgraben ein,  um ihrem Hobby nachzugehen. Danach gab es noch bei einer Bratwurst die eine oder andere Erfrischung.

 

Vielen Dank an alle für diesen gelungenen Tag.                                         ma.


Toter Arm der Olmes

Der Tote Arm der Olmes (rote Linie) darf von uns nicht mehr beangelt werden. Der Angelverein Borken hat dieses Stück Gewässer gekauft. An den blauen Markierungen darf weiterhin geangelt werden.                      ma.


Ganzjährige Angelverbote

Aus gegebenem Anlass weisen wir noch einmal darauf hin, das im Küchengraben und im oberen Bereich der neuen Mühle (rote Linie) ein ganzjähriges Angelverbot gilt !     ma. 


2. Vereinsräuchern

Am Samstag, den 02.04.2022 fand unser 2. Vereinsräuchern am Vereinsheim statt. Im Vorfeld war die Nachfrage so groß, das viele Bestellungen an Fischen aufgenommen werden konnten.

 

Hinter den vielen Bestellungen steckt dann natürlich auch viel Arbeit in der Vorbereitung und im Räuchern der Fische. Wie jedes Mal wurde diese Aufgabe von unserem Räuchermeister Wilfried Böttger mit Unterstützung durch Wolfgang Werner und Markus Appel super durchgeführt.

 

Wilfried wird den "Staffelstab" des Räucherns zum nächsten Vereinsräuchern in diesem Jahr an die jüngere Generation aus unserem Verein weiter geben. Natürlich steht er jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. 

 

Wilfried, wir danken Dir für die bisher geleistete Arbeit im Verein.

Vielen vielen Dank !


1. Arbeitseinsatz im Jahr 2022

Unser erster Arbeitseinsatz in diesem Jahr fand am 26.02.2022 an der neuen Mühle und am Lembacher See statt. Gehölz und Heckenschnitt standen auf dem Programm. Es wurde an diesem Tag sehr viel bewegt und umgesetzt. Die Erwartungen wurden weit übertroffen.

 

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer !                                                               ma.


1.Lebendiger Adventskalender Gombeth

Im Rahmen des 1. Lebendigen Adventskalenders von Gombeth haben wir heute am 04.12.2021 mit den Dorfbewohner und Kindern von Gombeth 20 neue Nistkästen gebaut. Das Material und Werkzeug wurden von unserem 1.Vorsitzenden Detlef Zülch zur Verfügung gestellt. Alle waren mit Eifer und Tatendrang dabei. Lobende Worte gab es auch vom Ortsvorsteher Jürgen Wichmann. Vielen Dank an alle Beteiligten für diese tolle Aktion.                                                                     ma.

Abangeln 2021

Am 28.11.2021 fand unser diesjähriges Abangeln am Mühlgraben statt. Bei noch recht gutem Wetter konnten fast alle Angler Ihre Fische mit nach Hause nehmen. Vielen Dank an alle Teilnehmer für den schönen Vormittag.


50 Jahre Angelverein Gombeth

 

 

Anlässlich des 50 jährigen Vereinsjubiläums feierte der Gombether Angelverein am 11. September mit seinen Mitgliedern und geladenen Gästen ein Fest im Dorfgemeinschaftshaus. Die ursprüngliche Planung konnte leider nur unter aktuell geltenden Regeln der Pandemie umgesetzt werden. Die Feierlichkeiten fanden daher im kleineren Rahmen mit musikalischer Unterstützung der Feuerwehr Oldies Trockenerfurth und der Band „Looking Back“ statt. 

Den Abend eröffnete unser Vorsitzender Detlef Zülch mit einem kurzen Rückblick auf die Vereinsgeschichte und einen Ausblick in die Zukunft. Anschließend wurden Grußworte von unseren geladenen Gästen übermittelt.

 

Hier möchten wir uns nochmals bei unseren Gästen für die lobenden Grußworte, Glückwünsche und Geschenke recht herzlich bedanken. Allen voran: Timo Keller (Verband hessischer Fischer), Marcel Pritsch (Bürgermeister der Stadt Borken), Jürgen Wichmann (Ortsvorsteher, Ortsbeirat Gombeth), Marion Krone (Stadtsparkasse Borken), Ottmar Völker (Angelverein Singlis), Roger Zaschke (Confetti 2000).

Ehrungen von verdienten Vereinsmitgliedern beendeten den offiziellen Teil der Veranstaltung, bevor der Abend einen gemütlichen Verlauf mit musikalischer Unterstützung nahm.

 

Geehrt wurden: Karl Heinz Riehl, Kurt Weber und Dieter Körbel als Gründungsmitglieder, Wilfried Böttger für 50 Jahre Mitgliedschaft und 27 Jahre Vorstandstätigkeit sowie Reiner Zaschke für 22 Jahre Vorstandsarbeit als Vorsitzender. Der Verein bedankte sich bei den geehrten Mitgliedern, für die geleistete Arbeit im Verein mit einer Urkunde und einem Präsentkorb.

 Weiterhin bedanken wir uns für die aktive Unterstützung unserer Freiwilligen Feuerwehr Gombeth und dem Verein Herzenssache, welche die Bewirtung und Kasse für den Abend übernommen hatten.

 

 

Auch Jubiläumsfeiern gehen einmal zu Ende und nachdem das Gemeinschaftshaus am nächsten Morgen aufgeräumt und gereinigt war, bedankte sich der Vorsitzende, bei den Aktiven, für die hervorragend organisierte und gelungene Veranstaltung.  Der Abschluss fand bei einem gemeinsamen Spießbratenessen, welches von Axel Schönewald gesponsert wurde, in unserem Vereinsheim statt. Vielen Dank an unseren Gastwirt. 

Bewegte und abwechslungsreiche 50 Jahre sind geschafft, viele Aufgaben und Herausforderungen wurden gelöst, die Gemeinschaft gestärkt, so dass der Angelverein Gombeth optimistisch in die Zukunft blicken kann.

 

Petri !

 

 

Euer Vorstand